Bauphysik

Thermisch ausgewogen

Die thermische Bauphysik beschäftigt sich mit den Phänomenen des Wärme- und Feuchtetransports in Gebäuden und innerhalb von Bauteilen. Ziel der thermisch-bauphysikalischen Planung ist es, in Abstimmung mit den am Bauprojekt vertretenen Gewerken und der technischen Gebäudeausstattung, Schäden durch Baufeuchte und Temperatureinwirkungen zu vermeiden und den Wärmeverlust über die Gebäudehülle zu minimieren. 

Gerade im Hinblick auf nachhaltige Gebäudekonzepte ist die energiesparende und energieeffiziente Gebäudehülle eine wesentliche Einflussgröße. Ob bei Neubauten oder bei der energetischen Sanierung von Bestandsbauten bedarf es immer einer bauphysikalischen Optimierung, um den ständig steigenden baurechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. 

Lindner bietet alle klassischen Fachgebiete der Bauphysik als Dienstleistung für internationale Kunden im Innenausbau und Fassadenbau an. Von der Bestandsaufnahme über die Spezifikation geeigneter Maßnahmen und Materialien bzw. der Konstruktion bis zum erfolgreichen Abschluss stellt Lindner die bauphysikalisch optimierte Ausführung Ihres Projekts sicher.  

Unsere Leistungen rund um Bauphysik, unter anderem:

  • Wärmeverlustberechnungen
  • U-Wert-Berechnungen
  • Sommerlicher Wärmeschutz
  • Tauwasserschutz
  • Berechnung von Materialbelastungen
  • Energieeinsparung und thermische Gebäudeeffizienz

Kontakt