Hochschulförderung

Campus Schloss Mariakirchen

Die Technische Hochschule Deggendorf ist ein Vorreiter darin, Hochschulbildung nicht nur in Zentren anzusiedeln, sondern spezielle Fachbereiche in Regionen Niederbayerns auszulagern oder neu zu schaffen. Durch die Verknüpfung theoretischen Wissens mit den praktischen Erfahrungen der Betriebe vor Ort untermauert die THD den Ansatz der anwendungsorientierten akademischen Ausbildung.

Diesen Gedanken hat die Hans Lindner Stiftung aufgegriffen und das Schloss Mariakirchen zum vierten Außencampus der Technischen Hochschule Deggendorf ausgebaut. Die Lindner Group und die Lindner Stiftung stellen die Büro- und Seminarräume sowie die für den Studienbetrieb erforderliche Ausstattung. Zudem werden insgesamt drei Stiftungsprofessuren gefördert.

Derzeit sind am Campus Schloss Mariakirchen folgende Institute angesiedelt:

  • Institut für Existenzgründung und Unternehmertum
  • Institut für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Energiemanagement
  • Institut für Pflege und Gesundheitswissenschaften
  • Forschungsstelle Alternswissenschaften

Die Kooperation der Hans Lindner Stiftung mit der Technischen Hochschule Deggendorf besteht bereits seit dem Jahr 2000. Schon damals wurde eine Stiftungsprofessur für Gründungsmanagement und Entrepreneurship geschaffen.

Ausgehend vom Standort Deggendorf ist die Stiftungsprofessur seither auch an allen anderen Hochschulstandorten in Ostbayern (Passau, Landshut, Regensburg und Amberg/Weiden) tätig.