Ausbau AFI Vokovice in Prag

14.04.2021Lindner NewsBodenBüro- und VerwaltungsgebäudeKulturbauten

Das mit LEED Platin-zertifizierte Verwaltungsgebäude AFI Vokovice in Prag bietet auf 14.000 m² Platz für Büro- und Einzelhandelsflächen sowie Lagerräume. Insgesamt wurden dort über 11.000 m² Lindner Bodensysteme verbaut.

Für die Planung des Projekts war das Prager Architekturbüro DAM.architekti verantwortlich: In zwei Gebäude unterteilt bildet das niedrigere Gebäude den geschwungenen Körper, das vertikale, hohe Gebäude ist als Kopf des Komplexes konzipiert. Dazwischen entstand ein Innenhof inklusive begrünter Parkanlage mit Sitzmöglichkeiten. Die sechs bzw. acht Etagen der Gebäude werden von einer Tiefgarage mit Kapazität für 285 Stellplätze ergänzt.

Neben flexiblen Lösungen für moderne Büroflächen, die sich technologisch auf dem neuesten Stand befinden, bietet das AFI Vokovice innovative Architektur mit Fokus auf Nachhaltigkeit: Die Zertifizierung LEED Platinum wurde von Beginn an angestrebt und auch erreicht – so spielt unter anderem das Thema Energieeffizienz eine besondere Rolle.

Die Lindner Doppelbodensysteme LIGNA und NORTEC sowie das Hohlbodensystem FLOOR and more® sorgen für einen angenehmen Auftritt im Gebäude. Die Bodenplatten garantieren zudem geringstmögliche Emissionswerte: Das Institut für Baubiologie in Rosenheim empfiehlt das Bodensystem FLOOR and more® als baubiologisch unbedenklich. Das Doppelbodensystem NORTEC ist als weltweit erster Systemboden Cradle to Cradle® Silber zertifiziert.

Mehr zum Projekt finden Sie hier.