Lindner Bodensysteme für Feuchtbereiche – neue Produktfamilie HYDRO

16.12.2020Lindner NewsBodenAusbauEinsatzbereiche

Lindner präsentiert mit HYDRO eine neue Bodenplatten-Produktfamilie: Das feuchtraumgeeignete, schimmelresistente Hohlbodensystem besteht aus hochverdichteten Zementfaserplatten und höhenverstellbaren Lindner Bodenstützen.

Da die feuchteresistenten HYDRO-Bodenplatten die Wasseraufnahme effektiv verhindern, bieten sie eine gute Lösung für stark frequentierte Flächen mit erhöhtem Feuchtigkeitseintrag sowie für Feuchträume. Damit eignet sich das Bodensystem für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche, wie z. B. öffentliche Eingänge, Küchen oder Sanitärbereiche. 

Bei der Herstellung der HYDRO-Hohlbodenplatten wird Pre- und Post-Consumer-Altpapier verwendet. Die Platten sind FSC®-zertifiziert (Lizenznummer FSC® C119815) und leisten ihren Beitrag zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Außerdem sind sie hoch belastbar, nichtbrennbar und durch die Materialprüfungsanstalt Bremen geprüft fungistatisch also schimmelresistent.

Die Produktfamilie HYDRO umfasst die Systeme HYDRO, HYDRO power für besonders schwere Lasten und HYDRO comfort mit integrierter Fußbodenheizung. Bei der gesamten Produktfamilie erfolgt die Verklebung der Bodenplatten über eine spezielle Nut- und Federverzahnung, wodurch eine geschlossene Tragschicht entsteht. Anschließend kann das Bodensystem mit unterschiedlichen Belägen ausgestattet werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Produktkapazität für 2021 auf 25.000 m² verdoppelt.