Neue Oberflächendesigns für Lindner Metalldecken

15.09.2021Lindner News

Gleich drei Neuzugänge haben die Designoberflächen für Lindner Deckensegel zu verzeichnen: TOUCHdesign Crystal, TOUCHdesign Pixel und TOUCHdesign Paper erweitern das Produktportfolio nun mit dreidimensionalen Prägungen sowie außergewöhnlichen Strukturen.

Ausgestattet mit verschiedenen Perforationen oder Akustikeinlagen sorgt die Metalldeckenoberfläche für hohe Schallabsorptionswerte und ermöglicht so eine angenehme Akustik. Die tiefmatte Pulverbeschichtung MOODline in den Farbtönen Naturweiß oder Lavagrau harmoniert besonders gut mit der modernen Optik der Oberflächen. Kombinieren lassen sich die Designoberflächen mit dem Lindner Deckensegel LMD-DS 320: Dieses ist in verschiedenen Plattenlängen erhältlich und in den Baustoffklassen A2-s1, d0 (DIN EN 13501-1) bzw. Class A (ASTM E 84) geprüft. Darüber hinaus ist das Deckensystem DNGB-, BREEAM- und LEED-konform und verfügt über eine Umweltproduktdeklaration sowie über ein Cradle to Cradle Certified® Silber Zertifikat.

TOUCHdesign Crystal

Die Oberfläche TOUCHdesign Crystal zeichnet sich durch eine dreidimensionale Kristallprägung aus – je nach Wunsch lassen sich die Kristalle in einer fixen oder chaotischen Anordnung ausrichten: So entsteht ein außergewöhnliches Deckendesign, das individuellen Anforderungen gerecht wird.

TOUCHdesign Pixel

Die 3D-Quadrate von TOUCHdesign Pixel sind in einem Raster angeordnet und lassen so einen strukturierten aber dennoch abwechslungsreichen Eindruck entstehen. Das gezielte Weglassen einzelner Quadrate ermöglicht außerdem den Einbau von LED-Spots.

TOUCHdesign Paper

Im Gegensatz zu den anderen beiden Oberflächen sorgt die Knitteroptik der TOUCHdesign Paper für eine besonders unstrukturierte Oberfläche: Das Design eignet sich somit hervorragend für moderne und außergewöhnliche Innenraumgestaltung.