NORIT-Cup 2023: Stuttgarter Kickers gewinnen

19.01.2023Lindner News

Bereits zum 26. Mal fand am 14. und 15. Januar 2023 der NORIT-Cup in Dettelbach statt: Namhafte Vereine der ersten und zweiten Bundesliga sowie die Lokalmatadore des Teams Dettelbach und Ortsteile 2009 e. V. („DuO09“) standen sich auf dem Platz gegenüber.

Endlich wieder Fußball!

Zwei Jahre lang musste der mittlerweile zur Tradition gewordene Lindner NORIT-Cup aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Dieses Jahr war es wieder soweit und 16 Teams duellierten sich in der Dettelbacher Maintalhalle um den Siegerpokal. Mit von der Partie waren unter anderem die U16-Mannschaften des FC Augsburg, Hertha BSC Berlin und Borussia M‘Gladbach. Die große Vorfreude auf das Turnier zeigte sich bereits bei dem Ticketvorverkauf – innerhalb kürzester Zeit waren die Tickets für beide Turniertage restlos ausverkauft: Unter den Gästen waren zudem einige bekannte Gesichter, wie beispielsweise Schweinfurts Top-Stürmer Adam Jabiri, Patrice Covic (Sohn des ehemaligen Hertha-Cheftrainers Ante Covic) oder der ehemalige Nationalspieler und heutiger U16-Trainer des Herta BSCs, Malik Fathi.

„Turniersieger-Besieger“ Dettelbach

Der Höhepunkt des 26. NORIT-Cups für die Gastgeber aus Dettelbach war der 3:0 Sieg der „DuO09“ im Spiel gegen die Stuttgarter Kickers. Mit dem ersten Sieg überhaupt besiegte die Heimmannschaft den späteren Gewinner des Turniers und wurde dadurch zum „Turniersieger-Besieger“. Unter tosendem Applaus stürmten die Fans das Spielfeld und feierten ihre Mannschaft. Die ausgelassene Stimmung hielt dank spannender Spiele auf hohem fußballerischen Niveau, reichhaltiger Verpflegung und der hervorragenden Organisation bis zum Finale am Freitagabend an: Hier standen sich der 1. FC Nürnberg und die Stuttgarter Kickers gegenüber. Mit einem 3:2-Sieg holten sich die Stuttgarter Kickers dabei bereits zum fünften Mal den Pokal und sind somit Rekordsieger des NORIT-Cups.

Sportliche Höchstleistungen werden belohnt

Die anschließende Siegerehrung wurde von der Landrätin Tamara Bischof, dem Ersten Bürgermeister der Stadt Dettelbach Matthias Bielek und dem stellvertretenden Vorsitzenden des BFV Jürgen Pfau, durchgeführt. Die Sieger des Turniers, die Stuttgarter Kickers, konnten sich dabei über den Siegerpokal freuen. Als Hauptsponsor und Namensgeber überreichte der Geschäftsführer der Lindner NORIT GmbH, Dr. Winfried Aschern, außerdem Individualauszeichnungen an die „Fußballstars von morgen“. Die Auszeichnung „bester Torhüter“ ging an den Fortuna-Keeper Till von Gehlen. Als bester Spieler des Turniers wurde Patrice Covic (Hertha BSC Berlin) ausgezeichnet. David Klos (1. FC Nürnberg) und Alessandro Crimaldi (VfL Wolfsburg) fuhren mit je acht Turnier-Treffern als „Torjägerkanone“ nach Hause.