Doppelboden VENTEC

Das Doppelbodensystems VENTEC eignet sich hervorragend für die Verwendung in Technikräumen, Serverräumen und Rechenzentren. Die Trägerplatte besteht aus einer geschweißten Rohrrahmenkonstruktion mit pulverbeschichteter Oberfläche. Die Perforation ist realisierbar mit Langlöchern oder runden Löchern.

Bei Platten mit Langlöchern können standardmäßig freie Querschnitte von 15 % und 23 %, ausgeliefert werden. Bei Platten mit Rundlöchern können freie Querschnitte von 15 %, 24 % und 38 % ausgeliefert werden.

Teilweise oder gemustert gelochte Ausführungen, sowie andere Querschnitte sind auf Anfrage lieferbar.

Produktmerkmale:

  • Freier Querschnitt bis 38 %
  • Optional Loch- oder Schlitzplatten
  • Drosselbleche an Plattenunterseite möglich
  • Kombination mit anderen Lindner Doppelbodenplatten möglich

VENTEC - Einsatzgebiete

  • Schulungs- und Forschungsräume
  • Büro- und Konstruktionsbereiche
  • Gewerblicher und privater Wohnungsbau
  • Sanierungsprojekte
  • Projekte mit kurzer Bauzeit

VENTEC - Systemdaten

Platte Trägerplatte aus geschweißter Rohrrahmenkonstruktion mit pulverbeschichteter Oberfläche
Belastbarkeit 3 kN - 5 kN
Systemgewicht 40 kg/m² - 43 kg/m²
Standard-Aufbauhöhen 70 mm - 2000 mm
Plattendicke 30 mm - 40 mm
Stützfußabstand600 mm x 600 mm (weitere Stützfußabstände systemabhängig)
Belagseignung Elastische Beläge / textile Beläge / selbstliegende Fliesen / Beläge mit Perforationslochung oder Quelllufteignung

Brandschutz

Baustoff der Trägerplatte A2/A1 (nicht brennbar)

Unterkonstruktion

Wichtiger Bestandteil eines jeden Systembodens ist die Unterkonstruktion. Die Stütze schafft den Hohlraum zur Aufnahme der Versorgungsleitungen. Lindner Metallstützen sind stufenlos in der Höhe verstellbar und können so Unebenheiten im Untergrund ausgleichen.

Das Stützenprogramm wird vom Entwurf bis zur Produktion im eigenen Haus realisiert. Für Doppelböden fertigen wir passgenaue Stützen. Unsere langjährige Erfahrung garantiert eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit aller Produkte.

Lindner Systeme sind vielfältig miteinander kombinierbar und lassen sich mit unterschiedlichsten Verstärkungsprofilen ergänzen.

Verstärkungsprofile

Lindner Bodensysteme weisen im Standard bereits große Belastbarkeiten auf. Sollten diese noch nicht ausreichend sein, können dem System angepasste Verstärkungsprofile hinzugefügt werden. Die Varianten hierbei sind vielfältig, angefangen vom leichtesten Rasterstab, der zur Erhöhung der horizontalen Steifigkeit dient, bis hin zum Schaltwartenprofil.

Zubehör

  • Elektranten
  • Überbrückungsprofile
  • Übergänge
  • Dehnfugen
  • Lüftungsauslässe
  • Blenden
  • Abschottungen
  • Revisionsöffnungen

Kontakt

Bodensysteme
Telefon +49 8723 20-3682
» Kontaktformular

Downloads

Ausschreibungstexte

Ausschreibungstexte und DIN/VOB Spezifikationen finden Sie auf
» www.ausschreiben.de

NBS Spezifikationen finden sie auf
» www.theNBS.com (Login erforderlich)
oder » www.ribaproductselector.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Produktmanagement.