Hazza bin Zayed Stadion

Allgemein

Projekt: Hazza bin Zayed Stadion
Gebäudetyp: Sporthallen, Sportanlagen, Stadien
Adresse: Al Towayya
PLZ/Ort: . Al Ain
Land: Vereinigte Arabische Emirate
Unternehmensbereich: Lindner Fassaden GmbH | Steel & Glass
Fertigstellung: 2014

Beschreibung

Projekt: Hazza bin Zayed Stadion
Beschreibung:

Das Hazza Bin Zayed Stadion bildet die erste Phase eines Mehrzweck-Bauprojektes mitten im Herzen der Stadt Al Ain. Das Projekt umfasst ein Sportstadion, einen Bürokomplex sowie ein Sportzentrum und weitere Infrastruktur. Mit der Eröffnung des Stadions erhielt der örtliche Fußballverein eines der modernsten Stadien des Mittleren Ostens. Aus äthetischer Perspektive verkörpert das Stadion ein modernes Bauwerk, welches mit traditionellen kulturellen Elementen vereint wurde. Die Palme wird in das Design durch das Palmenschüssel-Fassadendesign Konzept integriert.

Das Design, die Herstellung und die Montage wurde an Lindner Steel & Glass vergeben. Eine Herausforderung war dabei der sehr enge Terminplan von nur 6 Monaten von Vergabe bis zur Übergabe. Mithilfe von parametrischem Design entwickelte Lindner Steel & Glass ein vereintes Konzept für das "Diagrid Facade Package". Die Detailplanung und Herstellung der einzelnen Fassadenelementen, die aus geraden Elementen und 3D-Querverbindern konstruiert wurden, wurden von einer im Haus programmierten Software generiert. Dieser Ansatz von Lindner Steel & Glass führte zu 100% vorgefertigten Elementen mit geringem Gewicht. Dies erlaubte minimalen Aufwand auf der Baustelle, da die Elemente vor Ort nur noch von Hand zusammengeschraubt werden mussten. Darüber hinaus führte eine übergreifende Abstimmung aller Projektbeteiligten zu einem erfolgreichen und termingerechten Abschluss dieses technisch anpruchsvollen Projektes.

Baubeteiligte

Bauherr: BAM International, Amsterdam,
Architektur: Pattern Design Ltd, Edinburgh,

Produkte

Steel and Glass
Membrantragwerke

Downloads