Jüdisches Zentrum und Synagoge Ohel Jakob

Allgemein

Projekt: Jüdisches Zentrum und Synagoge Ohel Jakob
Gebäudetyp: Mehrzweckkomplex
Adresse: St.-Jakobs-Platz 16
PLZ/Ort: 80331 München
Land: Deutschland
Unternehmensbereich: Lindner AG | Objektdesign
Fertigstellung: 2006

Beschreibung

Projekt: Jüdisches Zentrum und Synagoge Ohel Jakob
Beschreibung:

Lindner führte sämtliche PUREline Tischlerarbeiten aus: Die Wand- und Deckenverkleidungen in PUREline (Echtholz auf Aluminiumträger), die Saaltüren und Türelemente. Insgesamt wurden 326 hochschalldämmende, bis zu 3 Meter hohe Türen eingebaut.

Baubeteiligte

Bauherr: Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayer, München, Deutschland
Architektur: Wandel-Hoefer-Lorch Architekten und Stadtplaner, Saarbrücken, Deutschland

Produkte

Wände
Wandverkleidungen
Decken
Deckenverkleidung
Holztüren
Zargen
Brandschutztüren
Rauchschutztüren
Schallschutztüren

Downloads