Neue Börse

Allgemein

Projekt: Neue Börse
Gebäudetyp: Schulen/Lehranstalten, Geschäftsgebäude, Bürogebäude
Adresse: Selnaustraße 30
PLZ/Ort: 8001 Zürich
Land: Schweiz
Unternehmensbereich: Lindner AG | Zweigniederlassung Opfikon
Fertigstellung: 2018

Beschreibung

Projekt: Neue Börse
Beschreibung:

Das ehemalige Börsengebäude in Zürich lebt ein zweites Leben als schweizerische Niederlassung des Bildungsunternehmens Education First (EF). Rund 800 Mitarbeiter lehren und arbeiten hier in einer modernen und offenen Umgebung. Zuvor wurde das Gebäude aufwändig umgestaltet und auf seine neue Nutzung vorbereitet. Die ehemalige Börsenhalle wurde zu einem zentralen, 80 Meter langen Atrium umgestaltet. Von dort aus öffnet sich das Gebäude zu allen Seiten hin über eine verglaste Innenfassade. Die Neue Börse verfügt über eine Vielzahl von Schulungs- und Konferenzräumen sowie große Flächen als Open-Space Büros und einige Einzelbüros im Management-Bereich. Außerdem bietet das Gebäude eine hausinterne Kindertagesstätte und ein Restaurant.

Die schweizerische Niederlassung der Lindner AG konnte mit zahlreichen Gewerken und diversen Produkten aus dem Lindner-Portfolio zum Innenausbau der Neuen Börse Zürich beitragen. In annähernd allen Bereichen des Gebäudes wurden Heiz-/kühldeckensegel des Typs Plafotherm® DS 320 installiert um eine effiziente und umweltfreundliche Temperierung der Flächen zu erreichen. Für räumliche Trennung sorgen verschiedene Lindner Glastrennwandsysteme, sowohl innerhalb der Einzelflächen als auch als Innenfassade zwischen Atrium und den umliegenden Bereichen. In den Open-Space Büros wurden freistehende Raum-im-Raum-Systeme des Typs Lindner Cube eingebracht, die einerseits ruhige Räume in der offenen Umgebung bereitstellen und andererseits lärmerzeugende Geräte wie z. B. Drucker oder auch Garderoben geschickt abtrennen. Im Hinblick auf die Böden nutzte man annähernd vollflächig im Gebäude die Vorteile von Lindner Systemböden in Ausführung als Doppel- bzw. Hohlboden und je nach Bereich mit unterschiedlichen Bodenbelägen. Neben ausgereiften Produkten konnte Lindner auch seine Kompetenz in der Abwicklung von groß angelegten Projekten mit einbringen. So leistete das von Lindner vorgeschlagene Ausführungskonzept nach Lean Construction-Prinzipien einen wichtigen Beitrag zur termin- und qualitätsgerechten Ausführung der Bauleistungen.

Baubeteiligte

Architektur: Stücheli Architekten, Zürich, Schweiz
Bauherr: EF Education First, Zürich, Schweiz

Produkte

Glastrennwände
Lindner Life Glastrennwände 1.276 Stk.
Türen
Türen für Wandsysteme - Lindner Plus 69 Stk.
Raum-in-Raum Systeme
Lindner Cube 14 Stk.
Wandverkleidungen
Wandverkleidungen 100
Hohlboden
FLOOR and more® 3.750
FLOOR and more® power 1.250
FLOOR and more® comfort 300
FLOOR and more® arena 300
Doppelboden
NORTEC 8.700
Bodenbeläge
Textil 7.900
Parkett 3.200
Elastisch 1.500
Heiz-/Kühldeckensegel
Plafotherm® DS - Deckensegel 3.850
Gipskartonheiz-/kühldecken
Plafotherm® GK HEDKA - Gipskartondecke 300
Metallheiz-/kühldecken
Plafotherm® E - Einhänge-/Flurdecken 1.275
GK-Wandsysteme
Gipskarton-Metallständerwände 700
F0 Metalldecken
LMD-E - Einhänge/Flurdecken 350
F0 Metalldecken
LMD-St - Streckmetalldecken 500
F0 Metalldecken
Außendecken 800

Downloads