NOVE by Citterio

Allgemein

Projekt: NOVE by Citterio
Gebäudetyp: Bürogebäude
Adresse: Luise-Ullrich-Straße
PLZ/Ort: 80636 München
Land: Deutschland
Unternehmensbereich: Lindner AG | Objektdesign
Fertigstellung: 2016

Beschreibung

Projekt: NOVE by Citterio
Beschreibung:

Der ehemalige Güterbahnhof nahe des Münchner Hauptbahnhofes war in den vergangenen Jahren der Gegenstand eines bedeutenden Stadtentwicklungsprojekts, dem Arnulfpark. Schnell schlossen sich die Baulücken, bis in 2016 mit dem Neubau NOVE auch die letzte von ihnen verschwand. Das Gebäude bringt Büroflächen auf einer Nutzfläche von 27.500 m² in das moderne Umfeld von Gewerbe, Wohnen und Kultur des Arnulfparks mit ein. Gleichzeitig hebt sich die von Antonio Citterio geschaffene Architektur bereits in der Außenansicht sichtbar von seinem Umfeld ab: Goldene Aluminiumrahmen zieren die Fenster und verleihen dem Gebäude eine markante, dreidimensionale Struktur. Im Innern finden sich vermehrt wärmere Materialien wie Holz und Naturstein. Das Ensemble strukturiert sich in sechs Regelgeschosse um ein zentrales, 23 m hohes Atrium sowie einen Hochhaustrakt mit neun Stockwerken. Für das nachhaltige Gebäudekonzept wurde das NOVE mit der Zertifizierung LEED Platin ausgezeichnet.

Lindner Objektdesign war als Spezialist für raumbildenden Ausbau mit der Ausführung von Tischlerarbeiten beauftragt. Hierin inbegriffen sind Holz-Wandverkleidungen sowie Holz-Lamellendecken und eine große Zahl an Türen mit verschiedenen Anforderungsprofilen. Durch die Verwendung von Holz aus zertifizierten Quellen und den Einsatz umweltfreundlicher Produktionsverfahren trug Lindner zur Gesamtzertifizierung des NOVE bei.

Architekt

Architekt: Antonio Citterio and Partners Srl
Ort: Mailand
Land: Italien

Bauherr

Bauherr: Horus Development GmbH
Ort: Pöcking
Land: Deutschland

Produkte

Wände
Holz-Wandbekleidungen
Türen
Holztüren
Decken
Deckenverkleidung
Zertifizierungssystem
LEED

Downloads