Sanierung der London Bridge Station

Allgemein

Projekt: Sanierung der London Bridge Station
Gebäudetyp: Bahnhöfe
Adresse: 88 Tooley Street
PLZ/Ort: SE1 2TF London
Land: Vereinigtes Königreich
Unternehmensbereich: Prater Ltd
Fertigstellung: 2018

Beschreibung

Projekt: Sanierung der London Bridge Station
Beschreibung:

In unmittelbarer Nähe des höchsten Gebäude Londons, The Shard, erstreckt sich mit der London Bridge Station der viertgrößte Bahnhof Großbritanniens. Eine groß angelegte Sanierungsmaßnahme brachte die nötige Abstimmung zwischen der viktorianische Architektur und der Infrastruktur des 21. Jahrhunderts in einem Bahnhof, dessen Bahnhofshalle größer als das Wembley Stadion ist.

Der Generalunternehmer Costain entschied sich für Prater Ltd als Partner für die Planung, Herstellung und Montage von vorgefertigten Betonplattformen und Überdachungen sowie einer maßgeschneiderten Ganzglasfassade über die Bahnsteigebene, die Straßenebene und die Verkaufslächen des Geländes.Das Projekt war geprägt von seiner Komplexität und den kurz angelegten Fristen für die Fertigstellung. Durch die Erstellung und Analyse eines 3D-Modells der Station konnte Prater entscheidende Maßnahmen ableiten, um eine fristgerechte Erbringung zu sichern. Um den strengen Zeitplan für die Montage einzuhalten und die komplexe geometrische Gestaltung der Überdachung zu errichen wurde die Entscheidung getroffen, das Dachpaket zu vereinheitlichen. Der sechs Kilometer lange Bahnsteig wurde in 1.100 einzelne Aluminiumkassetten unterteilt, welche allesamt in einer spezialisierten mobilen Fertigungsanlage nahe der Baustelle gefertigt und dann nach dem Just in time-Prinzip zur Baustelle transportiert wurden. Die Leistungen wurden fristgerecht im Januar 2018 übergeben und im Mai fand die offizielle Eröffnung durch Prince William statt.
 

Baubeteiligte

Bauherr: Network Rail, London, Vereinigtes Königreich
Architektur: Grimshaw Architects, London, Vereinigtes Königreich

Produkte

Dach
Warmfassade

Downloads