Cradle to Cradle®

Produkte, die keinen Müll hinterlassen.

Lindner Produkte werden für eine möglichst lange technische Nutzungszeit bei optimiertem Ressourceneinsatz entwickelt und produziert. Inzwischen denken wir sogar noch einen Schritt weiter: Dem Cradle to Cradle® Prinzip folgend betrachten wir zunehmend den kompletten Produktkreislauf von Komponenten und Systemprodukten. Unser Ziel ist es, die Entstehung von Müll schon am Beginn des Lebenszyklus zu vermeiden. Produkte sollen so entstehen, dass sie am Ende ihrer Nutzungszeit als Rohstoff für die nächste Generation dieses Produktes dienen – eine geschlossene technische Kreislaufwirtschaft. Was relativ einfach klingt, stellt bei Systembauprodukten, die aus vielen verschiedenen Komponenten unterschiedlichen Materials zusammengesetzt werden, eine große Herausforderung dar.

Lindner schafft nun durch umfangreiche Forschung und konsequente Weiterentwicklung die Voraussetzungen, Produkte aus eigener Herstellung „von der Wiege bis zur Wiege“ zu verarbeiten. Vorreiter hierfür ist der Doppelboden NORTEC, dessen Calciumsulfat-Trägerplatte im Werk Dettelbach aus REA-Gips, Wasser und Zellulosefasern hergestellt wird. Auf Basis der Erkenntnisse aus der fundierten Ökobilanzierung des Produktionsstandortes und der Erstellung einer Environmental Product Declaration (EPD) nach ISO 14025 konnte NORTEC erfolgreich zum ersten Systemboden mit Cradle to Cradle® Silber Zertifizierung weiterentwickelt werden.

Cradle to Cradle Certified (TM) - Technischer Kreislauf

NORTEC - Cradle to Cradle® Silber

  • Sehr hoher Anteil von Recyclingmaterial im Produkt
  • Sehr hohe Recyclingfähigkeit nach der Nutzungsphase
  • Materialkomponenten emissionsfrei/emissionsarm
  • Ökobilanzierung nach ISO 14040/44
  • Umweltmanagementsystem nach ISO 14001
  • Energiemanagement nach ISO 50001

NORTEC - Technische Kreislaufwirtschaft

  • Modulare Bauweise
  • Produkt-Rücknahmegarantie
  • Rekalzinieren von Calciumsulfat

Cradle to Cradle® - Bewertungskategorien

  • Material Health
  • Material Reutilization
  • Renewable Energy & Carbon Management
  • Water Stewardship
  • Social Fairness