NORTEC acoustic

Doppelboden für akustische Regulierung

NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
NORTEC acoustic
Pedestals

Aufgelistet nach Eignung

Einsatzgebiete

Arbeit: Aufenthaltsräume, Besprechungs-, Tagungs- und Konferenzräume, Bühnen- und Studioräume, Bürogebäude, Räume für Rundfunk- und Fernsehproduktion, Versammlungsräume
Geschäfte, Freizeit und Kultur: Banken, Kino- und Theatersäle, Konzertsäle, Museen, Verkaufsflächen, Einkaufszentren, Versammlungsstätten
Bildung: Bibliotheksräume, Hochschulen, Schulen
Öffentliche Einrichtungen: Gerichtsgebäude, Regierungsgebäude
Verkehrsflächen: Eingangsbereiche, Notwendige Flure

Anforderungen

Hygiene: Absaugbar, Abwischbar, Antibakteriell desinfizierbar, Viruzid desinfizierbar
Gestaltung: Gips, Perforation, Textil
Klimatik: Luftdurchlässigkeit, Lüftung
Sicherheitstechnik: Einbruchschutz, Elektrostatik
Statik: Begehbarkeit, Erdbebensicherheit
Akustik: Raumakustik, Trittschallverbesserung
Brandschutz: Brandverhalten / Baustoffklasse
Korrosionsschutz: Innenbereich
Nachhaltigkeit: Umweltproduktdeklaration

Technische Daten

Akustik

Brandschutz

Nachhaltigkeit

Statik

Zubehör

Kontakt

Downloads

Produktbeschreibung

NORTEC acoustic macht einen hörbaren Unterschied, denn die Wahrnehmung der Raumakustik hängt maßgeblich von der Nachhallzeit der Umgebung ab. Je nach Nutzung des Raumes sollte diese durch eine gezielte Wahl von Materialien und Flächengrößen verringert oder sogar geregelt werden.

Das Doppelbodensystem NORTEC acoustic wird zur akustischen Optimierung von Räumen eingesetzt. Die perforierten Doppelbodenplatten bestehen aus faserverstärktem Calciumsulfat, einem qualifizierten Oberbelag und optional projektbezogener Hohlraumbedampfung. Zur Optimierung des Schallabsorptionsgrades bzw. zur Regulierung der Raumakustik tragen Akustikvlies oder Akustikelement bei.
Vor allem für tiefe und hohe Frequenzen erreicht das System sehr gute Schallabsorptionswerte.

  • verschiedene Varianten der Akustikplatten untereinander und mit anderen Bodensystemen kombinierbar
  • vielfältige Optionen durch eine Auswahl qualifizierter Oberbeläge