Metall-Brandschutzdecken

Verlassen Sie sich auf zertifizierte Sicherheit.

Lindner bietet ausgereifte Systeme für Neubauten und Sanierungen mit zertifizierter Feuerwiderstandsklasse F 30, F 90 und EI 30. Unsere Metall-Brandschutzdecken erweisen sich vor allem in Fluchtwegen als unverzichtbar: Sie schützen im Falle eines Brandes im Deckenhohlraum und geben den Nutzern des Raums so Zeit, sich in Sicherheit zu bringen. Treffen die Flammen von unten her an die Metalldecke, werden Installationen im Deckenhohlraum zuverlässig geschützt. Die Systeme sind von internen und externen Instituten geprüft und in einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis geregelt. Viele Anschluss- und Einbaudetails sind bereits im Standard enthalten.

  • zertifizierte Systeme mit Feuerwiderstandsklasse F 30, F 90 und EI 30 verfügbar
  • zuverlässiger Schutz des Fluchtwegs und der Installationen im Deckenhohlraum im Falle eines Brandes
  • viele Anschluss- und Einbaudetails im Standard enthalten
  • mit werkseitig integrierter LED Lichttechnik ausgestattet
  • mit Überbrückungsträgern für schwierige Einbausituationen
  • einfache Bedienung
  • sehr gute akustische Leistung

Brandschutzdecken - DIN 4102-2

Unsere Brandschutzunterdecken mit den Feuerwiderstandsklassen F 30 oder F 90 sind nach DIN 4102-2 geprüft und in einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis geregelt. Die verschiedenen Ausführungsvarianten stehen Ihnen dabei wahlweise als A- oder AB-Klassifizierung zur Verfügung.

  • zertifizierte Systeme nach DIN 4102-2
  • allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse und umfangreiche Detaillösungen sind vorhanden
  • Schutz im Brandfall für mindestens 30 bzw. 90 Minuten

Brandschutzdecken - EN 13501-2

Unsere EI 30 Brandschutzunterdecken sind klassifiziert nach EN 13501-2. Sowohl der Fluchtweg als auch die Installationen im Deckenhohlraum sind im Brandfall für mindestens 30 Minuten geschützt.

  • klassifizierte Systeme nach DIN EN 13501-2
  • Brandschutz für mindestens 30 Minuten

Brandschutzdecken - VKF

Brandschutzdecken, zugelassen durch die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherer (VKF), schützen im Brandfall für mindestens 30 Minuten und können zudem erdbebensicher ausgeführt werden. Somit werden sie den Anforderungen für Projekte in der Schweiz gerecht.

  • durch VKF zugelassene Systeme
  • Brandschutz für mindestens 30 Minuten
  • erdbebensichere Ausführung