Streckmetalldecken

Stimmungsvolles Raumwunder.

Aus der modernen Architektur sind Streckmetalldecken nicht mehr wegzudenken, da sie neben wichtigen Funktionalitäten wie geprüfter Ballwurfsicherheit eine beinah grenzenlose Vielfalt an Strukturen, Formaten und Gestaltungsmöglichkeiten zulassen. Streckgitter werden durch Stanz- und Ziehvorgänge umweltfreundlich und ressourcenschonend produziert. Die Leichtigkeit des Materials und seine betont strukturierte Optik mit freiem Querschnitt bis zu 76 % eröffnen neue Wege der Gestaltung. Durch raffiniert gewählte Hinterleuchtungen entstehen spannende Raumwunder.

  • homogene Deckenfläche durch verdeckte Unterkonstruktion
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Maschenarten, -formen und -größen
  • strukturierte Optik durch besondere Stanzformen und Maschenkonturen
  • große Auswahl an Streckmetallmaschen bis zu 76 % freiem Querschnitt
  • Installation von Beleuchtung oder weiteren Einbauten im Deckenhohlraum bei hohem freien Querschnitt möglich
  • ballwurfsichere Streckmetallsysteme stehen zur Auswahl

Zubehör

Heiz- und Kühlfunktion

Systeme mit integrierter Heiz- und Kühlfunktion sind erhältlich: Streckmetallheiz-/kühldecken.

Leuchten 

Perfekt integrierte Lichtlösungen aus dem Hause Lindner stehen zur Auswahl.

Akustische Einlagen

Ausgestattet mit akustischen Einlagen wie Mineralwolle tragen diese Systeme erheblich zum Schallschutz bei.

Absorber

Rückseitig ausgestattet mit LMD-Absorbern sind Streckmetalldecken hoch schallabsorbierend.